DAS haus

 

DAS WEINHAUS VON TENERIFFA

Die Casa del Vino de Tenerife ist ein würdiger Vertreter der rustikalen historischen Haciendas, die im Laufe der Zeit im Mittelland des Nordens von Teneriffa erhalten geblieben sind und etwa alle zwei Kilometer von ihren Eigentümern als erste oder erste erbaut wurden Zweite Sommerresidenz, um die landwirtschaftliche Tätigkeit, die sein Territorium vom Meer bis zum Gipfel umfasste, mit allen Arten von repräsentativen Produkten jeder Region – Küste, Mittel – und Hochland – zu zentralisieren, so kennen wir das Haus von San José in der Grenze der Gemeinde La Matanza und die von San Diego in dieser Gemeinde.

Der Stil des Hauses entspricht den Merkmalen des kanarischen Gebäudes der damaligen Zeit. Daher enthält es konstruktive und detaillierte Aspekte von Handwerksmeistern portugiesischer, spanischer und extremaduranischer Herkunft. Hebt das Dach der Eremitage wegen seiner Schönheit und Farbe hervor und bleibt unrestauriert.

Das Anwesen La Baranda, einschließlich des großen Hauses, wurde 1989 vom Stadtrat von El Sauzal erworben und 1992 kostenlos an den Inselrat von Teneriffa übertragen, um die Casa del Vino de Tenerife zu errichten.

ZEITPLAN
Zone
Öffnen
Geschlossen
Haus – Weinmuseum Dienstag bis Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntags und an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr
Montag
Büro Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:30 Uhr Samstag und Sonntag
Restaurant und Tasca Dienstag bis Samstag von 10:30 bis 23:00 Uhr
Sonntags von 10.30 bis 18.30 Uhr
Montag