Interpretationszentrum für Agrovielfalt

 

Die Agrodiversität setzt sich aus allen biologischen Ressourcen für Landwirtschaft und Ernährung zusammen.

Es wird geschätzt, dass der Mensch im Laufe der Jahrhunderte über 10.000 Pflanzenarten verwendet hat. Heute ernährt sich der größte Teil der Menschheit jedoch nur von 150 Kulturarten. Insbesondere vier von ihnen (Reis, Mais, Weizen und Kartoffeln) liefern 50% der Welternährung.

In der Dauerausstellung Teneriffa, Insel der Agrarvielfalt versuchen wir die Besucher darauf aufmerksam zu machen, dass unsere Insel trotz allem immer noch ein Ort ist, an dem ein Großteil der landwirtschaftlichen Ressourcen erhalten bleibt. und auch Landwirte, dank der engen Zusammenarbeit zwischen den Bewohnern der ländlichen Welt und dem Zentrum für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft von Teneriffa (CCBAT) des Cabildo de Tenerife.