Weinherstellung

Sobald die Ernte in den Keller erreicht, gehen wir in die gleiche wiegen, die Durchführung der erforderlichen Kontrollen der hygienischen Bedingungen sowie die verschiedenen physikalischen Parameter – chemische. In Weißweine weiße Rosinen zum Brecher, wo das Korn wird schonend bis zum Versagen drückte, aber kratzt Samen und Bruch verhindert. Manchmal Rosinen es direkt an Presse. Die resultierende Aufschlämmung zerkleinert wird, um die Presse, wobei es einen allmählichen Anstieg der Druck auszuüben, was zu unterschiedlichen Qualitäten Moste übertragen. Solche aus der Zerkleinerung und zum Pressen lässt man für ein paar Stunden in Absetzbecken zu stehen, so dass die Feststoffpartikel lagern sie an der Unterseite und so führen Sie eine der alkoholischen Gärung mit einem sauberen, fruchtiger Wein. Während dieses Prozesses ist es wichtig, die Temperatur und die Dichte des Mostes zu steuern.

Die Rotweine werden aus dem vergorenen Saft von roten Trauben mit den festen Teile der Weintraube (Skins, Zellstoff und Samen) der Trauben gemacht, geht einmal gemacht Qualitätskontrolle, um die stemmer Brecher, Prozess, bestehend aus getrennten Trauben von Grund auf neu (Woody Teil des Clusters), um unerwünschte Aromen während der Mazeration übertragen wird. Der Wein und die entstehende Paste Doppelbrechprozess – Strippen durchgeführt Maischetanks, wo der Mazeration oder Auflösung der Substanzen in den Saft aus dem festen Teil stattfindet. Dieser Prozess überträgt dem Wein seine grundlegenden Eigenschaften der Farbe, Tannine und Aromen. Gleichzeitig mit der Mazeration, die Gärung erfolgt. Nach diesen Prozessen wird der Wein in anderen Geschäften zerbrach, um die Verarbeitung zu beenden. Am Boden des Behälters ist eine Paste, die an die Presse, wo sie die restlichen Wein entfernt, übertragen wird.

Nach der alkoholischen Gärung bleibt der Weinkeller eine Zeit, um die Verarbeitung zu beenden. Während dieser Zeit ist die Verbesserung der Qualität und legen Sie eine Reihe von Prozessen unter denen sind: den biologischen Säureabbau (rot), Filtration, Klärung, Stabilisierung und Typisierung. Der Wein ist bereit für die Abfüllung. Die Grundkomponenten sind eine Abfüllanlage Filter, Füller, Verschließer, Etikettierer und Mützenmacher.

Andere Weinbau

Roséweine: sind solche aus roten Trauben, oder eine Mischung aus roten und weißen Trauben, deren Moste werden ohne den Schalen vergoren. In keinem Fall kann es als eine Rose von Misch Rot- und Weißweine in Betracht gezogen werden.

Claret Weine: der aus unter Verwendung von Mischungen aus roten und weißen Trauben oder Moste, dessen Gärung ist teilweise in der Gegenwart der Schale roter Weintrauben gewonnene Most getan.

Kohlensäuremaischung Weine: bei der Herstellung dieser Weine werden die Trauben nicht gequetscht. Es geht darum, ganzen Trauben in einem geschlossenen Tank, dem Beginn der Fermentation erzeugt eine Kohlendioxidatmosphäre. Unter diesen Bedingungen intakt Trauben leiden eine intrazelluläre Gärung gibt es die besonderen organoleptischen Merkmale. Sobald gepressten Trauben, kontinuierliche alkoholische Gärung ohne die Haut.