Wein und Vulkan

Sagt José Viera y Clavijo, Schriftsteller, Dichter, Naturforscher und Historiker Tenerife (XVIII Jahrhundert), über die Bedingungen für den Anbau von Weinberg: “Die Reben, zu den Inseln durch ihre Eroberer und Siedler brachten, fand eine Klima- und Boden am besten geeigneten für ihren Wohlstand, für die trockene, leicht, steinig, kiesig, gehackte gemischte Laven und steigt in Hügel, Hügel, Hügel und Hänge, sind Böden gewöhnlich die besten Weine, begünstigt durch zu produzieren Schräg Nachhall die Strahlen der Sonne, die die erforderlich sind, um die Prinzipien der Vegetation und SAP Ausatmen Reben “(Dictionary of Natural History der Kanarischen Inseln) kombinieren Wärme zu liefern.

Der Anbau von Reben ist das Ergebnis einer historischen und sozialen Prozess, der mit der ersten europäischen Siedler begannen. Wir sind immer noch in der Lage, Rebsorten, die zurück zu den alten Zeiten und Formen der alten Kultur auf dem Gebiet errichtet gehen sind Teil unserer attraktiven aktuellen Agrarlandschaften, mit einzigartigen und einzigartigen Weinbergen, die einen lebendigen Dialog mit einer Umgebung aufrechtzuerhalten finden orographisch junge, aufgrund der Vulkaninsel.

Diese Kulturen sind im traditionellen Gärten auf schlechten Böden, sehr steinig und Vulkan unterschiedlicher Natur gewachsen, von Säure pyroklastischen (Glockenspiel, Kies) oder einfach (Kies, rofe), um phonolitische Coladas, Zeichen oder lehmigen Böden mit Steinen vermischt, mazapé auf der Insel lauten. Dieses Substrat, dank der Arbeit unserer Bauern seit Generationen, hat sich mehr oder weniger Sand grobkörnigen Böden und damit zu landwirtschaftlich brauchbaren Platz haben. Angesichts der bergigen Natur der Insel, sind diese Gärten auf kleinen Parzellen von steilen Gelände entwickelt, wo die Mechanisierung ist sehr schwierig und daher die meisten der landwirtschaftlichen Arbeiten erfolgt manuell. Diese Koexistenz mit dem Vulkan befindet sich in den Terrassenlandschaften des Nordens der Insel oder die Bemühungen im Süden und Südosten Inseln Jable auf Obstplantagen zu schaffen gemacht ausgedrückt.

Teneriffa Weine haben eine deutliche sensorische Hinweise direkt an vulkanischen Böden in der die Reben angebaut werden, dass die Produkte Form bezogen. Die armen und trockener Böden produzieren Trauben mit hohem Alkoholgehalt und frühen Ernten und den reicheren Böden der Mittelmäßigen mehr verzögert und nachrangige Weine produziert werden.